25 Januar 2013

Sonne und Tulpen


Am schönsten ist es draußen, wenn die Sonne den Schnee und die Bäume vergoldet. So schön sieht es bei uns gleich um die Ecke aus. Ich liebe Birken, die sehen mit ihren weißen Stämmen so schön aus.


In meinem Lieblingsdrogeriemarkt hatten sie neulich so nette Frühlingsdeko. Diese kleine, weiße Kanne aus Porzellan konnte ich nicht stehen lassen. Leider war nur noch eine einzige da.



 Außerdem standen dort noch diese niedlichen Teelichter in 3 pastelligen Farben mit Bauernsilber innen. Es gab auch Laternen und verschiedene Vögelchen, also eben dieses Frühlingsgedöns, wo frau so schwer dran vorbei gehen kann ;)



Ganz wichtig für mich jede Woche zwei Sträuße Tulpen. Das ist ein Muss für mein seelisches Gleichgewicht. 


Heute morgen dachte ich, ich seh nicht recht: Da ließen genau diese Tulpen, die mir gestern abend noch Modell gestanden haben, die Köpfe in der Vase bis zum Boden hängen, ein trauriger Anblick. Ein Blick in die Vase zeigte, es war kein Tropfen Wasser mehr darin. 

Ich habe mir dann gleich Ersatz besorgt und die Blumenfrau gab mir den Tipp, ich sollte die Pflanzen ein Stückchen abschneiden, ins Wasser und in Zeitungspapier einschlagen. Zum Glück hatte ich sie noch nicht entsorgt, denn jetzt sind sie wieder wie neu.

1 Kommentar:

Garden Cats + Crafts hat gesagt…

Liebe Ariane,
diese süße weiße Kanne hätte ich auch nicht stehen lassen können. Die ist ja einfach zu schön. Ja, leider können wir Frauen an sowas einfach nicht vorbei kommen. Es sammelt sich so einiges an im Laufe der Zeit.
Die Tulpen, hihi. Ist mir mit den letzten Exemplaren letzte Woche ähnlich gegangen. GsD war gerade Wochenende und ich konnte sie noch retten. Außerdem wachsen die immer so tierisch schnell in der Vase.
Ich wünsche Dir einen schönen Abend und noch eine schöne Woche.
Viele liebe Grüße
Birgit