01 November 2012

Herbstliches

Nun wird es wirklich Zeit, sich mal wieder zu melden, wir haben morgen November.

Ich habe mich bei verschiedenen Projekten beim Lisa Freundeskreis angemeldet. Für ein oder zwei habe ich Absagen erhalten, aber Anfang der Woche stand ein Paket mit Ferrero Produkten vor der Tür. Ich freue mich, dass ich in diesem Jahr bei der Weihnachtsbastelaktion von Ferrero mitmachen darf. 



Könnte etwas besser sein, das Foto, leider war das Licht schon zu schwach. Ich glaube, wir sollen diese Woche mit den Ferrero Küsschen anfangen. Da werd ich mir mal was einfallen lassen, Ideen habe ich, aber eher für Mon Cherie. Die Küsschen verbinde ich eher mit dem Herbst. 

Was gab es noch Neues? Bei unserem Julchen musste Zahnstein entfernt werden und es sah auch so aus, als wenn das Zahnfleisch entzündet war. Das Julchen mag sich ja so ungerne ins Mäulchen gucken lassen. Aber man kennt ja sein Tier, und so war schnell klar, dass es ihr nicht so besonders ging. Der Stress, den sie mit dem Autofahren und allem anderen hatte, war dann natürlich viel größer. Ich hatte sowieso vor, jetzt im Herbst bei Katzen einmal vorzustellen beim Tierarzt. 




Ihr Katzenbesitzer kennt das ja, der Stress war bald wieder vergessen und das Julchen springt wieder vergnügt umher und kann alles futtern, ja, sie hat anscheinend den Ehrgeiz, alles Versäumte wieder aufzuholen ;D
Vorhin hat mein Mann bei ihr auch noch eine Beule am Schwanz entdeckt. Ich konnte ihr ein bisschen Fell und Kruste dort entfernen. Vielleicht ein Biss, mal beobachten das Ganze. Und die Daumen drücken, dass keine Entzündung draus wird. 

In letzter Zeit habe ich mich oft mit meiner neuen Kamera und der Fotografie im besonderen beschäftigt und freue mich über jeden Fortschritt oder verzweifle, wenn mir mal wieder etwas misslingt, wenn es drauf an gekommen wäre. Habe mich durch sämtliche Fotografie-Bücher unserer Stadt-Bibliothek gewühlt und inzwischen drei gute Bücher gekauft, die mich weiter gebracht haben. Früher habe ich geknipst, inzwischen setze ich mich mit der Halbautomatik meiner Kamera auseinander. Das macht so viel Spaß. 

Hier habe ich die wohl letzten Rosen in diesem Jahr aufgenommen, in diesem Fall eine Kletterrose: 


Meine Maja-Katz begleitet mich durch unser Dorf


Die nächste Aufnahme ist ebenfalls bei einem Spaziergang entstanden in unserer Stadt, das war an einem recht kalten Tag



                              Auf meinem neuen Fotoblog gibt es weitere Bilder zu sehen.
Wenn etwas kaputt geht, folgen ja oft andere Sachen und so war es bei uns auch: Der Auspuff vom Auto, das Laptop meines Mannes, und dann auch noch die Waschmaschine, die gerade mal 3 Jahre alt war. Der Monteur konnte es kaum glauben, die Trommel war heraus geschlagen. Ob ich Schuhe damit gewaschen hätte? Das konnte ich verneinen. Wer weiß, was der Mann gedacht hat, was wir so mit unserer Waschmaschine treiben. Zu retten war das Ding nicht mehr. 

Jetzt haben wir eine von einem Hersteller, der mir sonst eher von Handys her bekannt war. Und so sieht das Ding auch aus: Wie die Schaltzentrale in einem Flugzeug, überall blinkt und piept es ;D
Soll ein wahres Wunderding sein, wenn man dem Verkäufer glauben schenken darf. Abwarten - auf jeden Fall haben wir diesmal eine 5 Jahre-Versicherung dafür abgeschlossen. 


Keine Kommentare: