09 April 2012

Gestreifte Decke

Vor kurzem beim Aufräumen fiel mein Auge mal wieder auf meine unvollständigen Werke, darunter vor allem meine Häkeldecke nach einer Anleitung von Erika Knight. Diese Decke liegt seit irgendwann zwischen 2006 und 2008 in dem Zustand hier herum. 


Darum kann ich mich auch nur noch dunkel erinnern, dass ich mit Nadelstärke 6,5 gearbeitet habe, aber genau weiß ich das nicht mehr nach so langer Zeit. Die Nadel ist unauffindbar.  Also müsste ich das erst mal ausprobieren. Wolle ist zum Glück noch vorhanden und ich hätte jetzt Lust, daran weiter zu häkeln. Es sind allerdings eine Menge Fäden zu vernähen und das ist für mich das Schlimmste. Die Decke wird mit einem sehr lockeren Muster gehäkelt, und es ist gar nicht so einfach, hier die Fäden zu vernähen. Hoffentlich sieht man sie anschließend nicht. 


Es fehlt quasi das letzte Viertel. Es wäre doch zu schön, wenn ich mich im Sommer darin einhüllen könnte... Ich träume davon, dass sie eine hübsche Gartenbank ziert.


Ein Kissenbezug mit verschiedenen Grannies wartet ebenfalls auf Vollendung. 



Leider sehr verzogen alles, mein erster Versuch. Nicht gerade schön, oder?


Auch bei dem folgenden Teil, leider verzogen, ich weiß nicht, was ich da immer mache. Häkle ich zu fest? Mach ich's nochmal auf? Rund kann ich besser... das wäre auch mal eine Option


Julchen lässt das alles kalt, Hauptsache weich unter ihrem Popo  ;D


Kommentare:

Knuddiwuddi hat gesagt…

Huhu!

Schöne Sachen haste da, wenn auch noch nicht fertig!

Chakka, Du schaffst es! Lohnt sich doch voll, und wenn Du die dann vollendet hast, kannste Dich schön ran und reinkuscheln ;)

Zwecks verzogen versuch doch mal die Teile anzufeuchten und in Form zu spannen... Meistens klappt das ganz gut ;)

Greets
ANnette

angela hat gesagt…

Hallo Ariane ...

die Pieform, die rote Tasse mit Untertasse [rot gepunktet] und die blaue Tasse mit den Pünktchen sind noch da.

Melde Dich bitte, wenn Du sie haben möchtest.

Liebe Grüße
*Angela*

angela hat gesagt…

Hallo Ariane ...

ich bin mir ziemlich sicher, dass ich gestern einen Kommentar bei Dir geschrieben habe, und nun isser wech?????

Wenn Du Interesse an meinen Sachen hast, dann melde Dich doch bitte.

Liebe Grüße
*Angela*

Susis gelbes Haus hat gesagt…

Wunderschöne Sachen sind das.. und schwupp di wupp.. bist du schaust ist alles fertig :o)
ich bewundere dich sehr um dein Können. ich bin da absolut unbegabt.
Hab ein schönes Wochenende..
gggggggggggglg Susi

Sannes sonnige Welt hat gesagt…

So eine schöne Decke! Allein die Vorstellung wie sie Deine Bank ziert, ist doch ein Riesenansporn für die Fertigstellung!
und das Fädenvernähen ist einfach ein Stück von dem Weg zum Zeil. Kann man auch das Meditation sehen...dann ist es nur halb so schlimm!

Also, auf zum Endspurt
Susanne

Rosalie hat gesagt…

Was gibt es denn hier Feines zu sehen! Liebliche katzen und soooo schöne Häkelteile. Ganz toll!
Lieben Danke auch für Deine Zeilen bei mir.
Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

Susis gelbes Haus hat gesagt…

Hallo :o) die Schuhe sind ohne Marke.. waren ganz günstig.. und ich hab sie von Siemes.. gibt es den bei EUch?? hab ne tolle Woche..gggggggggggglg Susi

Fleur de La Laine hat gesagt…

Ich bewundere Deine Granny Schönheiten sehr, denn ich nehme mir schon seit langem eine Decke aus Grannys vor, doch bislang bin ich noch nicht dazu gekommen. Aber bald...

Alles Liebe für Dich und einen schönen Sonntag,
Maartje