22 Februar 2012

Unsere Samtpfoten




Heute wird es mal wieder kätzisch:

Hier noch ein kleiner Nachtrag zum Valentinstag: Maja betrachtet meinen Valentinsstrauß - und tapst dann daran herum. Das ist so eine Eigenart von ihr, sie macht das auch draußen gern, z.B. an Fetthennen und Hortensien. Die werden im besten Fall bepfotet, im schlimmsten Fall auseinander gezupft.



Seltene Eintracht: So eng beisammen wie hier schlafen meine Süßen selten, obwohl sie oft zu zweit bei mir im Bett liegen. Manchmal bin ich so umzingelt, dass ich mich kaum drehen kann.






 


 Sind sie nicht lieb, meine Knuffels? (Julchen sieht man die Rattenjägerin überhaupt nicht an)

Posted by Picasa

Kommentare:

tatjana hat gesagt…

Liebe Ariane,
sehr schön sind deine Katzen, dein schwarzer sieht wie unser Momo aus.
Danke für deinen lieben Kommentar auf meiner Seite, Jimmi ist 14.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich von Tatjana

Garden Cats + Crafts hat gesagt…

Liebe Ariane,
ja total süß sind sie Deine Pelznasen. Das mit dem sich nicht Umdrehen können nachts, das kenne ich zu gut. Schließlich will man ja so ein Tierchen nicht wecken, nur weil man eine andere Stellung sucht. Das Tier könnte ja böse werden und nicht wieder kommen ;-).
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Viele liebe Grüße
Birgit