30 November 2008

1. Adventssonntag

Ich mochte meinen ollen, schwarzen, schmiedeeisernen Adventskranz, den ich schon ein paar Jahre habe, nicht mehr sehen.

Also haben wir ihn kurzerhand weiß angesprüht, das sah schon mal viel netter aus. In einem Deko-Magazin hatte ich einen süßen Adventskranz gesehen, der 39,90 € kosten sollte. Das erschien mir für ein Teil, das man 4 Wochen im Jahr stehen hat, einfach zu viel Geld. Aber ich habe mir Pilze, Rehlein und Schleifenband besorgt und das Ergebnis macht mich richtig froh. Derzeit scheint alles, was mit Wald, Heidi, Rehen, Fliegenpilzen zu tun hat, sich gut zu verkaufen. Ich liebe es – manchmal braucht frau ein bisschen Kitsch.


Posted by Picasa Ich wünsche Euch einen schönen ersten Advent und lasst es Euch gutgehen.

1 Kommentar:

Klusi's Tagebücher hat gesagt…

Liebe Ariane,
dein neuer (bearbeiteter) Adventskranz ist sehr schön geworden, so eine richtig fröhliche Farbkombination,hat was Nordisches, finde ich.
Noch eine schöne Adventszeit
wünscht dir
Susanne