28 Juli 2008

Eiscremefarben


Für den Crochetalong der Häkelfreunde von yahoo habe ich zwei Topflappen gehäkelt. Es ist mein erstes Grannymuster und hat mir viel Spaß beim Häkeln gemacht. Und es ging ganz fix. Die Topflappen habe ich aus folgendem, schönen Häkelbuch. Wenn jemand gerne Motive häkelt, ist dieses Buch nur zu empfehlen.

Schon etwas länger fertig sind diese Häkelherzen, die auch ganz fix von der Hand gehen und die man vielseitig einsetzen kann. Ich mache bestimmt noch mehr davon. Die Anleitung ist von Bella Dia und ist hier zu finden.

Hier ist mir etwas nichtwolliges, aber ebenso weiches dazwischen gekommen: Kleines, dickes Maja liebt es, sich am Kopf und im Nacken kraulen zu lassen (weil sie dort selbst schlecht hinkommt, denke ich)


Auch dieses Sockenpaar ist schon länger fertig. Material von Rellana Flotte Socke, Anleitung nach Anguri (Virus Creativus)



Posted by Picasa

Kommentare:

Klusi's Tagebücher hat gesagt…

Hallo Ariane,
schöne Sachen hast du gestrickt und gehäkelt. Die Herzen finde ich süß, davon könnte man zwei zusammenhäkeln und als Täschchen verarbeiten. Das Häkelbuch sieht sehr vielversprechend aus. Kommt man da mit der fremdsprachigen Anleitung zurecht?
Auch deine Socken gefallen mir sehr, ist so ein richtig schön leichtes Sommermuster.
Ein extra Kraulerchen schicke ich für deine süße Mieze mit und wünsche euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Susanne

Isabell hat gesagt…

hallo,

du hast schon sehr schöne sachen gemacht. wie ist das eigentlich mit den japanischen büchern, kannst du japanisch oder gibt es da immer häkelschriften?

liebe grüße isabell

SternenGucker hat gesagt…

Hallo,
habe dich gerade im www gefunden.
Toller Blog. Das Japanische Häkelbuch sieht Vielversprechend aus. Hat es Häkelschrift und gute Bilder ? Würde mir gerne mal so eins anschaffen , aber mit meinem Japanisch klappt es nicht so ;o).

Lg Gabi