15 Juni 2008

Heute regnet es leider überwiegend und ich fröstele schon den ganzen Tag. Gerade donnert es auch noch. Vor einer Woche noch brauchte man keine Jacke oder Strümpfe. Plötzlich waren es nicht mehr 24, sondern höchstens 14 °. Die Schafskälte kann sich einem schon auf's Gemüt legen. Ich hoffe, dass ich wenigstens morgen früh mal wieder mit dem Rad in die Stadt fahren kann. Ich brauche dringend Bewegung und könnte noch ein paar Pfündchen abnehmen. 3-4 Kilo habe ich geschafft, aber es geht nicht mehr so schnell herunter wie früher.

Gestern auf dem Stadtfest habe ich versucht, mich im Zaum zu halten, konnte aber dann doch gebratenen Nudeln vom Asia-Stand und später einem Crepe mit Zimt und Zucker nicht widerstehen. Alkohol habe ich noch nie gut vertragen, von dieser Seite her drohten also keine überflüssigen Kalorien. Das Braker Stadt- und Kajenfest ist leider zu einer Sparversion verkommen, es fand in diesem Jahr ausschließlich an der Kaje statt, so dass von einem Stadtfest eigentlich gar nicht mehr die Rede sein kann. Früher konnte man von der Kaje aus durch die Fußgängerzone und wieder zurück schlendern, jetzt hat man in 5 Minuten alles umrundet und alles gesehen.

Zum Handarbeiten ist dieses Wetter jedenfalls wunderbar geeignet, und so ist ein Häkelkorb fertig geworden, nach dieser Anleitung. Die Höhe des Korbes läßt sich variieren.


Ein Untersetzer aus Schachenmayr Catania ist ebenfalls fertig geworden, ein anderer noch nicht ganz. Die Anleitungen dafür gibt es hier, hier und hier (pdf). Laßt Euch nicht von der Sprache abschrecken, die Zeichen für Luftmaschen und Stäbchen unterscheiden sich nicht so viel von unseren.

Auf den Nadeln ist momentan ein herrlich weiches Schurwolle /Merino/Leinen-Gemisch von der Wolle-Lust, wo ich mir gern mal wieder etwas bestellen werde, das Muster heißt Daisies sock pattern von Marie aus Norwegen, läßt sich gut stricken und sieht süß aus.

Posted by Picasa

Kommentare:

Klusi's Tagebücher hat gesagt…

Das Sockenmuster ist ja total süß, und das Garn paßt wunderschön dazu. Deine Häkel-Arbeiten gefallen mir auch sehr gut. Ich hab' auch gerade mal wieder den "Häkel-Virus" ;o)
Liebe Grüße
Susanne

Anja´s Wunschpunsch hat gesagt…

Dein gehäkelter Korb ist toll. Schade, dass ich es mit dem Häkeln nicht so habe. Das Sockenmuster gefällt mir auch sehr gut.

Übrigens habe ich eine Telefon-Freundin die wohnt auch in Brake. Wäre witzig wenn ihr euch sogar kennen würdet.

Gruß
Anja

Anja´s Wunschpunsch hat gesagt…

Hallo Ariane,

finde keine email-Adresse darum nochmal hier.
Also meine Freundin heißt Hannelore Blohm. Sie tut viel Patchworken und Sticken.

Gruß
Anja

anita hat gesagt…

hallo liebe ariane,
vielen lieben dank für deinen besuch in meinem blog und deinen kommentar!

deine untersetzer sind einfach wunderschön!! sie sehen sehr zart und duftig aus ... filethäkelei gefällt mir so sehr, obwohl ich diese noch nie ausprobiert habe. danke auch für den pierrot-link, vielleicht traue ich mich da - trotz japanisch - mal drüber.

lg und viel sonnenschein schickt dir
anita

Haekelmonis Hobbywelt hat gesagt…

Liebe Ariane,
du zauberst ganz wunderschöne Sachen! Ein hübsches Häkelkörbchen ist das geworden. Da muß ich gleich mal nach der Anleitung schauen gehen...
Auch die Untersetzer sehen süß aus und die angestrickten Socken sind ebenfalls sehr hübsch aus. Und lauter so wunderschöne Farben!
Liebe Grüße,
Moni
P. S.: Dank für Deinen Kommentar in meinem Blog. Tröste Dich, ich habe auch unheimlich viel Angefangenes und immer ein schlechtes Gewissen deswegen...

Anonym hat gesagt…


You have a special gift for writing. You can express your thoughts in unique, original content.